Mineralogia Polyglotta - Christian Keferstein

Mineralogia Polyglotta

By Christian Keferstein

  • Release Date: 1866-01-01
  • Genre: Geowissenschaften
  • Size: 285.25 KB

Alternative Downloads

Server Link Speed
Mirror [#1] Mineralogia Polyglotta.pdf 22,577 KB/Sec
Mirror [#2] Mineralogia Polyglotta.pdf 25,548 KB/Sec
Mirror [#3] Mineralogia Polyglotta.pdf 43,712 KB/Sec

Description

Er ist der härteste Stein, hat das meiste Feuer (den höchsten Glanz), kommt aus Indien und Brasilien, dient vorzugsweise zum Schmuck, zu Schleifpulver, zum Schneiden des Glases u. s. w. Um das Feuer zu erhöhen, schleift man ihn gewöhnlich, und unterscheidet nach Art des Schnittes (der Form, die aus dem Schleifen hervorgegangen ist): Brillanten (wo viele Reihen regelmässiger Facetten so liegen, dass sich das Farbenspiel des Glanzes am schönsten darstellt), Rosetten, Tafelsteine u. s. w. Die Diamanten sind meist wasserhell oder grau, doch giebt es auch gefärbte, die aber der Juwelier meist mit andern Namen belegt.

keyboard_arrow_up